Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Kißlegg

Unsere Kirche

Kirchenwahlen 2019 – Kißlegg hat gewählt

863 evangelische Christinnen und Christen in der Kirchengemeinde Kißlegg waren am 1. Advent aufgerufen, ihre Stimme bei der Wahl des Kirchengemeinderats und der Landessynode abzugeben. Am Ende haben 234 gewählt, das sind 27,11 Prozent der Wahlberechtigten. Nach Prozentpunkten hat unsere Kirchengemeinde die höchste Wahlbeteiligung im Kirchenbezirk Ravensburg (Durschnitt 17.56 %). Landeskirchenweit betrug die Wahlbeteiligung 22,92 Prozent.
Wir sind dankbar dafür, dass wir eine echte Wahl für den Kirchengemeinderat hatten: Für die sieben zu wählenden Plätze hatten sich neun Kandidatinnen und Kandidaten beworben. Gewählt wurden (in alphabetischer Reihenfolge): Barbara Berg, Stefanie Breitinger-Giselbrecht, Christof Mayer, Gisela Riess, Andrea Stark-Engelhardt, Steffen Wiedenmann und Brigitte Wilhelm-Teubert. Herzlichen Dank an alle Kandidatinnen und Kandidaten für die Bereitschaft, in unserer Kirchengemeinde Verantwortung zu übernehmen. Dem neu gewählten Kirchengemeinderat wünschen wir Gottes Segen für seine Arbeit.
Bei der Wahl zur Landessynode waren im Wahlkreis Ravensburg/Biberach zwei Laien und zwei Theologen zu wählen. In Kißlegg entfielen auf Jutta Henrich (Offene Kirche) 70 Stimmen, auf Simon Blümcke (Evangelium und Kirche) 136 Stimmen, auf Edeltraud Stetter (Lebendige Gemeinde) 85 Stimmen, auf Anja Faißt (Kirche für morgen) 143 Stimmen, auf Dekan Hellger Koepff (Offene Kirche) 96 Stimmen, auf Pfarrer Philipp Jägle (Evangelium und Kirche) 233 Stimmen und auf Pfarrer Heiko Bräuning (Lebendige Gemeinde) 105 Stimmen. In die Landessynode gewählt wurde im Wahlkreis Ravensburg/Biberach Dekan Hellger Koepff, Pfarrer Philipp Jägle, Simon Blümcke und Anja Faißt.
Ein großes Dankeschön gilt dem Wahlausschuss unter Vorsitz von Jürgen Rickers und unserer Pfarramtssekretärin, Frau Wauer, für die große logistische Leistung, die Wahl vorzubereiten und ohne Beanstandungen durchzuführen. Um 22.00 Uhr waren am Wahlabend schließlich alle Ergebnisse verschickt und damit „Feierabend“ für alle Wahlhelfer(innen).
Wir bitten Sie, liebe Gemeinde, alle neu gewählten Kirchengemeinderäte und Landessynodale mit Ihrer Fürbitte zu begleiten. Im Gottesdienst am 12. Januar 2020 werden die ausscheidenden Kirchengemeinderäte verabschiedet und die neuen Kirchengemeinderäte in ihr Amt eingeführt.

Pfarrer Friedemann Glaser

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 21.02.20 | „Beraten & beschlossen“ online

    Die erste Ausgabe von „Beraten & beschlossen“ in der Amtszeit der 16. Landessynode steht online zur Verfügung. Die zwölfseitige Ausgabe stellt die Personalentscheidungen in den Mittelpunkt, die bei der konstituierenden Sitzung gefallen sind.

    mehr

  • 21.02.20 | Gedenken für die Opfer von Hanau

    Prälatin Gabriele Arnold, Dekan Eckart Schultz-Berg und Pfarrer Matthias Vosseler setzen beim Mittagsgebet in der Stuttgarter Stiftskirche ein Zeichen gegen das Wegsehen und gegen Gewalt.

    mehr

  • 20.02.20 | „Als Christ seinen Mann stehen“

    Evangelisches Männer-Netzwerk Württemberg und Landesausschuss Württemberg des Deutschen Evangelischen Kirchentag: Manuel Schittenhelm, seit August 2019 Geschäftsführer in beiden Funktionen, über Rollen und Herausforderungen.

    mehr